Sie sind hier: Eigene Projekte  

UNIMOG U 401 IM M 1:24
 




 



 

Dieses Modell sollte der Beginn einer ganzen Reihe von Unimogs werden, welche im Laufe von Jahrzehnten in Gaggenau vom Band liefen.
Aber bevor dieser U 401 von 1953 als Bausatz im Maßstab 1:24 Wirklichkeit werden konnte, waren umfangreiche Vorarbeiten nötig. Monatelang bin ich durch die Lande gefahren um guterhaltene Originale zu finden, diese dann auszumessen, zu fotografieren, Zeichnungen zu beschaffen und immer wieder Fragen zu stellen.

Große Unterstützung erhielt ich von den Unimog - Clubs in Gaggenau und Tecklenburg, wie auch von privaten Sammlern. Denn bis zu diesem Zeitpunkt ( 1998 - 2000 ), gab es im Handel kein einziges Modell, welches größer war als im Maßstab 1:87 und dieses kam damals nur von Wiking.




 



 

Die Resonanz seitens der Händler und Modellbauer war außerordenlich positiv und so konnte ich den Werbeflyer für den U 401 in Auftrag geben. Wie zu sehen, sollte nach dem Modell mit Faltverdeck gleich die Version mit geschlossenem Westfalia - Fahrerhaus und Räumschild folgen. Beide Modelle wurden exakt einem Vorbild nachempfunden.




 

Im September 1999 war es dann endlich soweit. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten konnte die Auslieferung des High-Tech Bausatzes beginnen.




 
 

Ein reines CAD - Projekt mit einer 100%igen Passgenauigkeit, Darstellung aller Details bis hin zum Reifenventil an den Felgen. Der Bausatz enthielt 6 hellgraue Spritzlinge mit über 180 Bauteilen sowie jeweils ein Spritzling mit Glas -und Chromteilen. In einer Blister-
verpackung wurden 5 Reifen und die vier Spiralfedern aus Metall eingelegt.

Weiter auf der nächsten Seite:

klick hier / click here




 
 




Unimog U 401 im M 1:24 - Awards | Signalleuchten - Set für den M 1:24 / 25